godaddy web stats
Stammbaum

Qualität der Untersuchungsleistungen

Das Institut für Medizinische Genetik und Molekulare Medizin ist ein Unternehmen, das ärztlich-medizinische Dienstleistungen im Auftrag von niedergelassenen Ärzten, Klinikärzten und Privatpersonen in den Bereichen Humangenetik und Laboratoriumsmedizin erbringt. Das Management und die Mitarbeiter sind verpflichtet, alle erforderlichen Maßnahmen zu treffen, die für die Erzielung korrekter Laborergebnisse in einem adäquaten Zeitraum und für eine angemessene Interpretation und Weitergabe dieser Ergebnisse erforderlich sind. Dieses erfolgt unter Berücksichtigung der medizinischen Bedürfnisse des Patienten und der Ärzte oder medizinischen Organisationen, die diese Patienten betreuen. Das Labor verfügt über eine räumliche und apparative Ausstattung, die eine Leistungserbringung nach dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik ermöglicht. Anzahl, Qualifikation und Motivation der Mitarbeiter sind ausreichend, um in den Bereichen Präanalytik, Analytik, Befundung und Dokumentation eine qualitativ optimale und termingerechte Bearbeitung der Aufträge zu gewährleisten.

Qualitätsmanagementsystem im IMM

Zur Erreichung der Qualitätsziele wurde im Jahre 2005 auf Basis der Norm DIN EN ISO 9001 („Qualitätsmanagementsysteme, Anforderungen“) ein leistungsfähiges Qualitätsmanagementsystem (QMS) implementiert, welches stetig weiter entwickelt wird. Unser QMS gewährleistet mittels standardisierter Verfahrens- und Arbeitsanweisungen Transparenz und Koordination sowohl der einzelnen Arbeitsschritte als auch des Gesamtablaufs von Untersuchungen. Es dokumentiert alle qualitätsrelevanten Prozesse vom Probentransfer über die Analyse bis hin zur Erstellung und Übermittlung des Laborbefunds bzw. des Gutachtens. Die entsprechenden Aufgabenbereiche und Verantwortlichkeiten des der Leitung und des Personals sind im QMS ebenfalls festgelegt. Notwendiges Verbesserungspotential wird unter anderem auf der Grundlage von Beschwerde- und Fehlermanagement aufzeigt. Durch regelmäßige interne Audits aller Bereiche wird die Umsetzung der Vorgaben des QMS unter Berücksichtigung der hier genannten Normen überprüft.

Weitere qualitätssichernde Maßnahmen

Interne Qualitätskontrollen
Interne Qualitätskontrollen werden nach den Richtlinien der Bundesärztekammer und den Leitlinien des BVDH durchgeführt. Zudem werden für Untersuchungsverfahren, die von den Richt- und Leitlinien der Berufsverbände nicht betroffen sind, strenge Qualitätsanforderungen verwirklicht; z. B. Mitführung von Richtigkeitskontrollen unter Routinebedingungen bei allen molekulargenetischen und molekularzytogenetischen Verfahren, Mitführung von standardisierten Kontrollproben bei allen laboratoriumsmedizinischen Untersuchungen.

Externe Qualitätskontrollen
Im Rahmen der externen Qualitätssicherung erfolgen regelmäßige Teilnahmen an Ringersuchen der folgenden Organisationen:

BVDH Berufsverband Deutscher Humangenetiker e.V.
EMQN European Molecular Genetics Quality Network
UK NEQAS United Kingdom National External Quality Assessment Service for Immunology and Immunochemistry, Sheffield 
INSTAND e.V Institut für Standardisierung und Dokumentation im medizinischen Laboratorium e.V., Düsseldorf 
RfB Referenzinstitut für Bioanalytik

Kopien der entsprechenden Zertifikate können Sie jederzeit bei uns anfordern (Kontaktdaten s. u.).

Weitere Informationen

Falls Sie Fragen zu unserem Qualitätsmanagement haben, weitergehende Auskünfte benötigen oder uns Anregungen und Kritik mitteilen möchten, können Sie sich direkt mit unserem Beauftragten für Qualitätsmanagement in Verbindung setzen:
Durchwahl Tel. +49 (221) 942013-11 oder Anfrage über unser Kontakt-Formular.

 

 

Institut für Medizinische Genetik und Molekulare Medizin -
Laboratorium
Dr. Alexander Jung

Dr. rer. nat. Alexander Jung (Arzt)
Dr. med. Dipl. Heilpäd. Helena Jung
Paul-Schallück-Str. 8
D - 50939 Köln
Tel. +49 (221) 94 20 13 - 0
Fax +49 (221) 94 20 13 - 31
info@genetikzentrum.de